Schalke Fan-Club 100 Jahre Immerblau
  Ex-SCHÜTZENKÖNIG
 

St. Vitus-Schützen: Carsten Holtkamp schießt den Vogel ab

Von Georg Beining

Begonnen hatte es schon mit einer massiven Verspätung, die die Vitus-Schützen den Wetterkapriolen zu verdanken hatten. So mussten sie wegen der ständigen Regenschauer die Vogelstange auf dem Vikar-Meyer-Platz ein gutes Stück näher zum Festzelt heran rücken, damit die Schützen nicht schon auf dem Weg zum Schuss pudelnass wurden.

Etwa eine halbe Stunde vor dem Königsschuss hatte sich aus den vielen Bewerbern ein Trio heraus geschält, das offenbar die Königswürde unter sich ausmachen wollte: Neben dem späteren König Carsten Holtkamp schossen noch Heinrich und Antonius Terhörne auf die bereits arg zerfledderten Reste des ehemals so stolzen Holzvogels.

Zwei ernsthafte Bewerber bis zum Schluss

Nachdem etwa eine Viertelstunde später Antonius Terhörne die Segel gestrichen hatte, ging es nur noch um Heinrich Terhörne und Holtkamp, der sich schließlich durchsetzte.

Der Thron des neuen Königs der Vitus-Schützen stand schnell fest. Er besteht aus Patrick Olthoff und Mareen Föcking, Frank Schauneweg und Linda Beckmann, Andre Terhörne und Jennifer Rahms sowie Frank Krüchting und Lena Tenbrake.





von der Homepage des Schützenvereins: http://www.schuetzenverein-suedlohn.de/2010/08/carsten-holtkamp-und-daniela-hovel-haben-die-regentschaft-der-st-vitus-schutzen-angetreten/


Carsten Holtkamp und Daniela Hövel haben die Regentschaft der St. Vitus- Schützen angetreten.

SÜDLOHN Carsten Holtkamp heißt der neue König der Vitus-Schützen. Seine Königin heißt Daniela Hövel. In einem der verregnetsten und stürmischsten Vogelschießen setzte er um 14.05 Uhr am Montag mit dem 278. Schuss den Schlusspunkt unter ein in mancher Beziehung spannendes Königsschießen.

 

 

 

p1070969Carsten Holtkamp ist unser neuer König, er hat sich als Königin Daniela Hövel auserwählt.

In einem der verregnetsten und stürmischsten Vogelschießen der jüngeren Vereinsgeschichte setzte er präzise um 14.05 Uhr am Montag mit dem 278. Schuss den viel umjubelten Schlusspunkt eines spannenden Wettkampf um die Königswürde.

Begonnen hatte es schon mit einer massiven Verspätung, die unsere Schützen den Wetterkapriolen zu verdanken hatten, so musste unser Vogelstange noch umgebaut werden damit wir aus unserem Zelt heraus das Vogelschießen abhalten konnten.

Etwa eine halbe Stunde vor dem Königsschuss hatte sich aus den vielen Bewerbern ein Trio abgezeichnet, das wohl die Königswürde unter sich ausmachen wollte: Neben unserem jetzigen König Carsten schossen noch Heinrich und Antonius Terhörne.

Nach dem Königsschuss stand das Throngefolge schnell fest. Es besteht aus Patrick Olthoff und Mareen Föcking, Frank Schauneweg und Linda Beckmann, Andre Terhörne und Jennifer Rahms sowie Frank Krüchting und Lena Tenbrake.

Am späten Nachmittag zeigte sich dann das Wetter auch noch gnädig und wir konnten, in gewohnter weiße, dem neue Königspaar mit seinem Throngefolge, mit einer akkuraten Parade die Ehre erweißen, bevor es dann schließlich zum Krönungsball ins Festzelt ging. Nach der Begrüßung der Gäste, feierten wir einen berauschenden Ball der bis spät in die Nacht ging.

Wir wünschen dem König Carsten und der Königin Daniela zusammen mit Ihrer Throngemeinschaft ein ganz tolles Jahr.

 
 
Seit November 2007 hatte unsere Seite 182830 Besucher
copyright by Dirk Wirdeier 2007-2013